Besonderheiten

Zu Beginn des Schuljahres 2014/2015 haben wir die Unterrichtszeiten geändert und an die Bedürfnisse einer modernen Schule angepasst.

Sowohl zwischen der ersten und der zweiten Stunde als auch zwischen der dritten und vierten Stunde gibt es jetzt keine Pause mehr. Auch am Nachmittag haben wir die Pause gestrichen.

Aus reinen 50-Minuten-Schulstunden wurden also Lernblöcke, die pädagogisch sehr sinnvoll und effektiv sind. Die neuen Unterrichtszeiten ermöglichen uns zeitlich generell mehr Freiheiten in der Unterrichtsgestaltung.

 

An unserer Volksschule gibt es neben dem klassischen Unterricht auch so manche Besonderheiten.

So finden zum Beispiel diverse Lehrausgänge zu den unterschiedlichsten Themenbereichen auf allen Schulstufen und in allen Klassen statt.

Weiters erhalten unsere Schüler die Möglichkeit, an der Unverbindlichen Übungen „Bewegung und Sport",  teilzunehmen.

 

Wir glauben, dass es sehr wichtig ist, dass wir auch außerschulischen Experten in die Schule bringen, um den Kindern neben dem klassischen Unterricht einige spezielle Highlights bieten zu können.

Darum werden bei uns diverse Projekte angeboten. Ohne zu werten und ohne Anspruch auf Vollständigkeit möchte ich vier Projekte exemplarisch anführen:

  • Nano – MO-X Bewegungsimpulse 
  • Schiwoche für die 3. und vierten Klassen
  • Zumba for Kids